Mit ein paar Fotos haben wir Euch ja schon versorgt, jetzt gibt es auch noch etwas zu lesen 😉

Bereits vor zwei Wochen konnten wir endlich zum ersten Flugbetrieb 2020 ausräumen, nachdem wir eigentlich Anfang April beginnen wollten…
Am ersten Wochenende waren zunächst nur Flüge für Lizenzinhaber möglich – seit letztem Wochenende können wir unter Auflagen auch wieder doppelsitzig ausbilden.

Bisherige Bilanz: 130 Starts und 100 Stunden, 4.100km überland. 
Gratulation an Michael und Chricki für zwei Flüge von 843 bzw. 860 km am letzten Donnerstag! 

Auch wenn wir endlich wieder unserem Hobby nachgehen können, sind auch für uns noch merkbare Einschränkungen spürbar: Das „Drumherum“ ist aktuell nur sehr eingeschränkt möglich – kein Lagerfeuer, kein Grillen etc. – klingt banal, ist für uns aber sehr wichtig. Wir hoffen, dass das Miteinander demnächst wieder mehr möglich ist. Auch gibt es keine doppelsitzigen Flüge, die nicht der Ausbildung dienen.

Zudem haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt, um den Infektionsschutz auf dem Flugplatz bestmöglich umzusetzen. Wir desinfizieren die Flugzeuge vor jedem Pilotenwechsel, besetzen unsere Fahrzeuge nur einzeln, haben Betretungsregeln für das Vereinsgebäude aufgestellt uvm.

Ein weiterer Punkt ist jedoch, dass wir Besucher aktuell leider nicht so herzlich empfangen können und dürfen, wie wir es gerne würden. Unser Vereinsgelände ist aktuell für den Publikumsverkehr nicht zugänglich. Gastflüge sind somit aktuell leider auch nicht möglich… Wir halten Euch sowohl hier, als auch auf Instagram und unserer Homepage auf dem Laufenden und geben Euch so weiter Einblick in den Flugbetrieb bei uns.

Ihr seid an einer Mitgliedschaft bei uns interessiert? Auch in der aktuellen Zeit könnt Ihr mit uns in Kontakt treten! Entweder per Nachricht an unsere Seite oder per Mail an fliegen@lsv-schneverdingen.de! Falls Ihr mit uns telefonieren wollt geht das natürlich auch 👍🏻. Am Wochenende unter der 05198/434 – für unter der Woche gibts die Nummer per PN. 

Schnuppertage im Segelflug sind in Einzelfällen nach Absprache möglich!

Für Flugschüler haben wir zudem vorerst die Beitrittsgebühr gestrichen! Ihr spart also 50€ als Jugendlicher bzw. 150€ als Erwachsener!

Erste Startaufstellung 2020
Optik ist da
Unsere LS4b in >2000m
Wetter? Läuft!
ASK13
Und das Ganze vom Boden aus
Erstes Briefing – mit Sicherheitsabstand