Monat: Februar 2016

Bald geht’s los!

Die Tage werden länger, die Vorfreude größer: Am 25.03 heißt es Anfliegen, bis dahin sind noch ein paar Arbeiten zu erledigen. In der Werkstatt wird aktuell die ASK 21 aufgehübscht: Neues Funkgerät, überholte Gurte, waschen, polieren etc. Die ASK 13 ist auch fast fertig, es müssen nur noch ein paar Lackstellen vollendet werden.

Zwischendurch riecht es recht streng: Im Lager wird ein Hütchen gebaut, die Landebahnmarkierungen aus GFK duften in der Herstellung nur wenig einladend. Wo laminiert wird, wird häufig auch lamentiert… Hierzu wird in eine polierte Form zuerst Trennlack gepinselt, auf diesen folgt eine Gelcoat-Schicht (Lack). Wenn dieser angehärtet ist folgen im Wechsel Polyesterharz und Glasfasermatte. Nach dem Aushärten wird das neue Teil mit Wasserdruck aus der Form „gepustet“. Anschließend müssen „nur noch“ Unebenheiten gespachtelt werden, noch einmal lackiert werden und dann mit einem roten Ring versehen werden.

Bilder der Aktion finden sich im LSV-Webalbum

Waschen, Polieren, Verkabeln…

Während anderswo Karneval gefeiert wird, sind wir weiter fleißig in unserer Werkstatt…

Inzwischen hat die LS8 die Werkstatt verlassen: Das Wettbewerbskennzeichen ist neu, Flieger und Anhänger sind poliert und auch das Instrumentenbrett wurde neu aufgebaut.

Das "neue" Instrumentenbrett der LS8 mit LX8080, V8 und KTR 2

Das „neue“ Instrumentenbrett der LS8 mit LX 8080, V8 und KRT 2

An den vergangenen Wochenenden gab es einen regen Wechsel in der Werkstatt: Es wurde die Funkanlage der ASK 13 auf den neuesten Stand gebracht und ein zusätzlicher Lautsprecher für das E-Vario montiert, das neue Panel für die ASK 23 konnte fertiggestellt werden und auch der Duo hat ein neues Funkgerät erhalten.

Außerdem wurde fleißig geschwabbelt und poliert:

WP_20160207_16_10_26_Pro WP_20160207_13_21_59_ProWP_20160206_14_43_06_Pro WP_20160206_14_43_01_Pro

 

© 2017 LSV Schneverdingen

Theme von Anders NorénHoch ↑