Monat: Juli 2015

Wenn die Wolken aufhören auszusehen…

…dann regnet es gleich!

Das war das Motto des heutigen Tages. Leider mussten wir heute bereits nach 8 Starts abbrechen und nutzen den Tag dann für erste Erkundungen nach Polen, ausgiebige Shopping-Touren oder um das schöne Görlitz mal vom Boden zu betrachten.

Nun klingt der Tag gemütlich beim Bier aus…

(Fotos folgen…)

Erste Starts in Görlitz

Wetter passt – wir machen unsere ersten Starts

image

image

 

Der LSV im Urlaub

Aktuell ist der LSV Schneverdingen im Osten des Landes unterwegs: Unser Sommerlager findet dieses Jahr in Görlitz statt, weitere Neuigkeiten folgen ✈️Abfahrt auf dem Höpen image

Piraten, Störche und Uhus gesichtet – Erste Gastlager

Man könnte auch schreiben: Herzlich Willkommen dem FSV Halle-Oppin und dem FC Bad Berka. Eine Woche lang werden beide Vereine auf dem Höpen ihr Sommerlager durchführen. Hoffen wir dass das Wetter passt – schließlich wollen Piraten, Störche (Bocian) und Uhus (Puchacz) in die Luft. Wir wünschen Euch einen schönen Urlaub.

2015-07-12 11.54.53

2015-07-12 13.35.42

2015-07-12 12.07.31 Kopie

2015-07-12 12.10.50 Kopie

Neuer Pressebericht

Im Heidekurier vom 08. Juli erschien dieser Bericht über unsere beiden neuen Nationalmannschaftsmitglieder.

siehe PDF (Heidekurier 08.07.15)

Höpen International

Nach dem der LSV Schneverdingen bundesweit seinen Platz in der Segelflug-Bundesliga behaupten kann. Haben zwei Piloten des LSV Schneverdingen, Fabian Peitz und Dennis van-Deest Behnke, den Sprung auf die internationale Bühne geschafft und haben sich für die Segelflugnationalmannschaft qualifiziert.

Vom 16.06. – 26.06.2015 fanden die Deutschen Segelflugmeisterschaften in Zwickau statt. Bereits in der vergangenen Saison hatten sich für die Clubklasse Dennis van-Deest Behnke, Fabian Peitz und Arne Kerlin qualifiziert. Das Wetter ließ in den ersten Tagen ordentliche Wertungsflüge zu, sodass sich Dennis und Fabian zusammen mit Ihrem Teampartner Jan im oberen Drittel der Wertung platzieren konnten. Für Arne und seinen Teampartner Immo lief es etwas schlechter, wobei der Punktabstand auf die Spitze nicht sehr groß war.

Y6_Zwickau

Leider legte das Wetter eine längere Wetterpause mit Schauern, viel Wind und tiefen Wolken ein, so dass nicht geflogen werden konnte. Der folgende Wertungstag, es war der 3., konnten sich Dennis, Fabian und Arne im oberen Mittelfeld platzieren. Der vierte, leider auch der letzte, Wertungstag brachte dann die Entscheidung. Die Strategie des Teams Dennis, Fabian und Jan neben der reinen Streckenwertung auch eine Zeitwertung zu schaffen ist aufgegangen und bescherte dem Team einen deutlichen Punktgewinn. Einzig der Führende der Gesamtwertung konnte auf Grund des Punktvorsprunges der letzten Tage sowie seiner Tagesleistung verhindern, dass Jan, Fabian und Dennis geschlossen auf dem Podest standen. Somit gratulieren wir, Fabian zum Bronzerang, Dennis zu seinem 4 . Platz und Arne zu seinem 28. Platz von insgesamt 43 Teilnehmern.

Nationalmannschaft_Zwickau

Im Spätsommer steht dann das erste Treffen der neuen deutschen Segelflugnationalmannschaft auf dem Plan. Dort werden dann die Teilnehmer der Welt- und Europameisterschaft bekanntgegeben.

Text: Marcus / Fotos: Aeroclub Zwickau

© 2017 LSV Schneverdingen

Theme von Anders NorénHoch ↑